| 09.22 Uhr

Runder Geburtstag fürs Turmfest

Runder Geburtstag fürs Turmfest
Kunterbuntes Programm für Jung und Alt – das ist das Turmfest Rheydt. FOTO: Andreas Baum
Rheydt. Am 17. und 18. Juni lädt die 40. Ausgabe des von der MGMG organisierten Turmfestes Rheydt mit seiner vielfältigen und spannenden Mischung aus Bühnenprogramm und Sportevent wieder ein zum großen Familienfest rund um den Rheydter Marktplatz. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder viele Rheydter Vereine und Sponsoren. Von der Redaktion

Am Samstag, 17. Juni, bietet das beliebte Open-Air-Fest ein buntes Bühnen- und Unterhaltungsprogramm, das von Rheydter Vereinen mitgestaltet wird. Die kleinen Turmfest-Besucher können sich auf zahlreiche Kinder-Attraktionen wie Hüpfburg und Trampolin freuen. Für musikalische Unterhaltung sorgen auf der Bühne unter anderem die Jugendbands „insane tunes“ und „burned groove“, die Walter Riettiens Band, die Band „the chicago rats“, die Bigband der Musikschule „Music Today“ und als Höhepunkt des Abendprogramms ab 20.30 Uhr „Die Barmherzigen Plateausohlen“, eine bunte Truppe, die mit den schönsten Melodien der 60er und 70er Jahre ihr Publikum in eine Welt voller Harmonie entführt.

Auf der Hauptstraße und dem Harmonieplatz lädt der Wochenmarkt von 7.30 bis 13 Uhr zum gemütlichen Wochenend-Einkauf ein. Die Evangelische Hauptkirche ist von 10 bis 13 Uhr geöffnet, um 18 Uhr findet ein Gottesdienst statt. Zur Einstimmung auf die Tour de France, die am 2. Juli durch Mönchengladbach führt, bietet die Radsportjugend NRW einen Fahrradparcours für Groß und Klein und ein Einrad-Schnuppertraining.

Die Longboarder der Rollbrett Union e.V. werden mit ihren spektakulären Fahrkünsten die Zuschauer begeistern. Eine der Hauptattraktionen auf dem Marktplatz stellt das mobile Wasserbecken dar, in dem Gladbacher Wassersportvereine wie das Kanu Team des SSV Rheydt unterschiedliche Aktionen vorführen.

Die DLRG führt Tauchübungen in Taucherausrüstung vor, der SchiffsModellbauClub 1980 e.V. MG zeigt Original-Nachbauten verschiedenster Schiffe und Yachten.

Der Sonntag, 18. Juni, steht zum dritten Mal ganz im Zeichen des Sparkassen-Triathlon. Sportler aus ganz NRW werden sich bei diesem am Niederrhein inzwischen einzigartigen Breitensportevent für Einsteiger und erfahrene Sportler rund um den Rheydter Turm zu spannenden und zuschauerfreundlichen Sportwettkämpfen treffen. Nach den Erfahrungen der Vorjahre rechnen die Veranstalter mit rund 500 Anmeldungen. Der gesamte Triathlon wird in der Stadt ausgetragen. Die Radstrecke führt über mehrere Runden durch die anliegenden alten Baum-Alleen und an der eigens für die Veranstaltung aufgestellten Zuschauertribüne auf dem Marktplatz vorbei, die Laufstrecke geht mitten durch das Stadtzentrum. So können die Zuschauer den Kampf um die Platzierungen hautnah miterleben. Imposantes Highlight ist wieder das mobile Wettkampfbecken auf dem Marktplatz, in dem die Schwimmwettbewerbe stattfinden.

Folgende Disziplinen werden im 3. Sparkassen-Triathlon durchgeführt: Sprintdistanz, Sprintdistanz Staffel, Schnupperdistanz, NRW-Liga Herren und NRW-Liga Damen. Anmeldungen unter www.sparkassen-triathlon-mg.de.

Die Rollbrett Union e.V. veranstaltet am Sonntag den Skateboard-Contest „Titus Locals Only“, bei dem sich lokale Fahrer für das große Finale der Deutschen Amateurmeisterschaft im Skateboarding qualifizieren können.

Der verkaufsoffene Sonntag lädt auch in diesem Jahr zum Bummeln und Shoppen ein. Die Geschäfte in der Rheydter Innenstadt werden von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein und ihr Warensortiment präsentieren. Die Evangelische Hauptkirche bietet neben den Gottesdiensten (9 und 10.30 Uhr) bei gutem Wetter auch Gelegenheit zur Turmbesteigung (12 bis 18 Uhr).

(StadtSpiegel)