| 13.02 Uhr

Söhne haben Xavier im Gepäck

Söhne haben Xavier im Gepäck
Zusammen mit Xavier Naidoo kommen die Söhne Mannheims am 10. Juni in den Sparkassenpark.
Mönchengladbach. Die Söhne Mannheims sind zurück. In Originalformation sind sie am 10. Juni im Sparkassenpark nach langer Zeit endlich wieder live zu sehen. Von der Redaktion

Erst durch die Clubs, dann auf die Open Air Bühnen: Nach einer Live-Verschnaufpause waren die Söhne Mannheims kürzlich ins Studio zurückgekehrt, um ein neues Album aufzunehmen, das voraussichtlich im April erscheint. Mit diesem neuen Album gehen sie im kommenden Jahr auf Tour.

1995 gegründet, haben sich die Söhne Mannheims mit bisher fünf Studio-Alben, zahlreichen Hits und mit ausverkauften Tourneen seit über 20 Jahren zur absoluten Kultband entwickelt.

Das ist nicht zuletzt dem unvergleichlichen Live-Feeling zu verdanken, das die Band und ihre Fans stets vom ersten bis zum letzten Beat verbindet. Rockig, kraftvoll, mit großer Leichtigkeit und trotzdem eindrucksvoll – so lässt sich die euphorisierende Wirkung der Band auf ihr Publikum beschreiben, die jedes Konzert der Söhne Mannheims zu einem unvergesslichen Ereignis macht.

Die Besucher erwartet auch hier ein Spektakel der besonderen Art. Diesmal nicht in kleineren Locations, wie die Shows im Mai gespielt werden, sondern auf den großen Open-Air Bühnen wie im Sparkassenpark Mönchengladbach. Freuen kann man sich auch auf Wegbegleiter der ersten Stunde wie Rolf Stahlhofen und Xavier Naidoo.

(Report Anzeigenblatt)