| 10.32 Uhr

Schlemmen zu Woodstock-Klängen

Mönchengladbach. Beim Kulturfrühstück im BIS am Sonntag, 15. November, um 11 Uhr spielt Wolf Guitar ein Solokonzert inspiriert vom legendären Woodstock-Festival. Und dazu wird natürlich lecker geschlemmt. Von der Redaktion

Vor ziemlich genau 45 Jahren machten sich etwa eine Million Menschen auf den Weg nach Bethel, dem Ort, an dem das legendäre Woodstock-Festival stattfand. Man sagt, dass es 500.000 geschafft haben, sich bis zum Festival durchzukämpfen. Vielleicht kommen einige von den 500.000 Übriggebliebenen zu einem Deja-Vu-Erlebnis ins BIS.

Beim Kulturfrühstück spielt „Wolf Guitar“ – Gitarrist und Sänger des Acoustic-Duos Blues 66 – ein Solokonzert unter dem Motto „Woodstock & More“. Er wird viele bekannte und unbekanntere Songs vom Festival im Programm haben und ein paar weitere Titel aus dieser Zeit. Die Musik und der Geist des Festivals, sich für ein friedliches Zusammenleben zu engagieren, faszinieren den Musiker noch heute. So hofft er, dass dieses Event im Rahmen des Kulturfrühstücks zu einer entspannten Veranstaltung wird, bei dem er gemeinsam mit den Besuchern eine Hommage an eine große Idee und an Musiker wie Jimi Hendrix, Arlo Guthrie, Joan Baez und viele andere feiern wird.

Tickets für die Veranstaltung gibt es für 17,50 Euro über die Website des BIS www.bis-zentrum.info/anmeldung oder unter 02161/18 13 00.

(Report Anzeigenblatt)