| 13.48 Uhr

Sexualdelikt auf der Burggrafenstraße

Mönchengladbach. Auf der Burggrafenstraße kam es gestern Abend gegen 21:25 Uhr zu einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 19-jährigen Mönchengladbacherin. Die junge Frau war zu Fuß unterwegs und hörte über einen Kopfhörer Musik, als sie in Höhe der Zufahrt zwischen den Häusern Burggrafenstraße 71 und 81 von einem Unbekannten plötzlich von hinten angegriffen wurde.

Der Unbekannte hielt sie von hinten fest umklammert und begrapschte sein Opfer massiv. Offensichtlich ist es der heftigen Gegenwehr und den lauten Schreien der Überfallenen zu verdanken, dass es zu keinen weiteren Handlungen kam und der Unbekannte schließlich von ihr abließ und in Richtung der Waldnieler Straße davon lief. Der flüchtige Unbekannte ist etwa 185 cm groß, hat kurze dunkle Haare und wirkte muskulös. Bekleidet war er mit einer schwarzen Bomberjacke, einer hellen Jeans und dunklen Schuhen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Telefon 02161/290.