| 10.52 Uhr

Silent Night: Letzte Tickets

Wickrath. Vier der sieben Termine der „Silent Night“ von Booster sind schon ausverkauft. Wer noch Karten haben möchte, sollte jetzt zuschlagen. Von der Redaktion

Was gehört zu Weihnachten? Richtig, Geschenke, ein amtlicher Tannenbaum, Plätzchen backen und die Booster Silent Night im Kunstwerk Wickrath.

In weniger als vier Wochen liegt der zweite Advent schon hinter uns und für viele Menschen ist es kaum zu glauben, dass das Jahr sich schon wieder dem Ende neigt.

Die Band Booster sitzt derweil im Proberaum und feilt an ihrem diesjährigen Programm der Silent Night. Eine Traditionsveranstaltung, bei der jedes Jahr ein neues Highlight auf die Besucher wartet. Grundstein für die besondere Atmosphäre im Kunstwerk legt Andreas Baum, der seine Konzertlocation mit Industriecharme jährlich mit eindrucksvoller Weihnachtsdekoration veredelt. In jeder Ecke gibt es wunderschöne Details rund um das Fest zu entdecken. Das i-Tüpfelchen setzt das Design von Dennis Vander und seinem Team mit außergewöhnlichen Video- und Lichtinstallationen, die das Bühnenbild perfekt machen.

Für viele Fans der „Silent Night“ ist der vorweihnachtliche Abend mit der Band eine Art Ritual geworden, bei der man mit Freunden, Kollegen oder der Familie neben Balladen und besinnlichen Eindrücken auch eine Menge Rock- und Popsongs abfeiern kann. Am Ende einer jeden Silent Night steht niemand mehr still.

Aktuell sind schon vier der sieben Termin ausverkauft. Für den 11. Dezember, 20. Dezember und 22. Dezember gibt’s noch Tickets ab 26,40 Euro in unseren Geschäftsstellen „die Anzeige“, Berliner Platz 11 in MG und Markstraße 5 in Rheydt.

(Report Anzeigenblatt)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige