| 10.21 Uhr

Spielplatz im Tiergarten wird Freitag eröffnet

Odenkirchen. Am Freitag, 18. Mai, wird der komplett neu gestaltete und deutlich vergrößerte Spielbereich im Tiergarten Mönchengladbach eröffnet. Tiergartenleiterin Dr. Katrin Ernst schneidet um 15 Uhr zusammen mit dem Vorstand des gemeinnützigen Tiergartenvereins offiziell ein rotes Band durch. Von der Redaktion

Die kleinen Besucher können Luftballons steigen und sich schminken lassen. Auch Jünter, das Borussen-Maskottchen, hat sich angesagt. Er ist neugierig auf die neuen Spielgeräte. Wer möchte, kann sich mit ihm fotografieren oder ein Autogramm geben lassen.

Die neuen Spielgeräte bieten Kindern in allen Altersgruppen etwas – vom Krabbelalter bis zu den Größeren, die sich im Niederseilgarten sportlich ausprobieren können. Im Zentrum steht der markante fünf Meter hohe Spielturm, der schon von weitem zu sehen ist. „Die neuen Geräte bieten viel Raum zum Spielen, Klettern, Balancieren, Toben, Ausruhen und Entdecken. Vor allem können sie gemeinsam mit ihren Eltern hier eine gute Zeit verbringen“, freut sich Dr. Ernst. Auch die Sitzbänke wurden erneuert. Die „Klassiker“ wie Karussell, Schaukelpferd und Autoscooter blieben erhalten.

Insgesamt hat der Tiergarten rund 100.000 Euro in die Umgestaltung des Spielbereiches investiert. Darin flossen auch Gelder, die im Rahmen der Auflösung des ehemaligen Schwimmbadvereins in Odenkirchen an den Tiergarten gingen.

(Report Anzeigenblatt)