| 15.32 Uhr

Sprung ins wohltemperierte Nass

Sprung ins wohltemperierte Nass
Das Schwimmbecken für den Sparkassen-Triathlon wird mit 700000 Litern befüllt und auf 25 Grad erwärmt. FOTO: Firma tryathlon
Rheydt. Im Rahmen des Turmfestes findet erstmals der Sparkassen-Triathlon statt. Die Veranstalter bieten Wassersportvereinen an, das Wettkampfbecken kostenlos zu nutzen. Für Triathlon-Teilnehmer findet ein Infoabend statt. Von der Redaktion

Ein imposantes Highlight ist das mobile Wettkampfbecken, in dem die Schwimmwettbewerbe stattfinden. Bei einer Größe von 25 x 30 Metern und acht Schwimmbahnen nehmen pro Bahn jeweils sechs Schwimmer das Rennen auf. Das Becken wird mit einer Wassermenge von 700.000 Litern befüllt und durch eine externe Heizung auf etwa 25 Grad erwärmt.

Am Samstag, 27. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr steht dieses Schwimmbecken bereits Mönchengladbacher Vereinen unter anderem für Kanuvorführungen, Rettungsübungen des DLRG, Modellbootvorführungen und ähnliches kostenfrei zur Verfügung.

Anmeldungen und Informationen für Vereine unter www.turmfest-rheydt.de und bei der MGMG unter Telefon 02161/25 24 12 (Andreas Henke).

Die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach und der Organisator des Triathlons, die Firma tryathlon, laden am Donnerstag, 18. Juni, um 19 Uhr Teilnehmer und alle Interessierten ins FitGym24, Friedensstraße 145, ein, sich durch einen kurzweiligen Vortrag und eine sich anschließende Diskussionsrunde über das Regelwerk zu informieren. Eine Kampfrichterin des NRW Triathlon Verbandes wird in sehr kurzweiliger Form alle wichtigen Aspekte ansprechen.

Mit Mareen Hufe und Fabian Rahn werden zwei Triathlonprofis die Inforunde vervollständigen und geben wertvolle Tipps zum Ablauf eines Triathlons. Alle wichtigen Punkte rund um den Triathlon werden angesprochen. Kein Thema bleibt offen, zu jedem Aspekt bekommen die Teilnehmer wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 100 limitiert. Um Anmeldung unter info@tryathlon.de oder Telefon 02823/15 92 wird gebeten.

(StadtSpiegel)