| 09.21 Uhr

Start ins Sportjahr

Start ins Sportjahr
Ein großes Hallo gab es am Montag bei der Auftaktpressekonferenz für den Citylauf. Veranstalter, Sponsoren und die Presse trafen sich zum Informationsaustausch.
Korschenbroich (csa). Am Sonntag, 2. April, geht in Korschenbroich die 29. Auflage des City-Laufes über die Bühne. Der Stadt Spiegel war Gast der Pressekonferenz am Montag im Autohaus Dresen. 4 000 Sportler und über 10 000 Zuschauer werden erwartet. Von der Redaktion

„Die ganze Stadt ist auf den Beinen, wenn der Korschenbroicher City-Lauf auf dem Programm steht. Schon Wochen im Vorfeld fangen die Jungen und Mädchen in unseren Kindertageseinrichtungen an, mit ihren Erzieherinnen verstärkt in der Turnhalle und im Freien zu üben. Die Einzelhändler in der Innenstadt putzen ihre Geschäfte für den verkaufsoffenen Sonntag heraus und kalkulieren Sonderaktionen.“ Wenn Bürgermeister Marc Venten über den City-Lauf spricht, ist er sofort aus dem Häuschen und begeistert. Warum auch nicht, denn in diesem Jahr werden 4.000 Läufer und mehrere tausend Zuschauer erwartet.

„Vereine und Sponsoren feilen mit unserem Stadtmarketing an den Plänen für das bunte breite Programm an den Aktionsständen, die über die ganze Strecke verteilt zum Bummeln und Mitmachen einladen.“ Venten sieht den City-Lauf als Auftakt für ein großes Korschenbroicher Sport-Jahr: Kleinenbroich bekommt einen neuen Sportkunstrasen und außerdem fährt die Tour de France am 2. Juli durch die Stadt.

Der professionell vorbereitete Lauftag beginnt am Sonntag um 11.45 Uhr mit dem „Kids-Lauf“. Es folgen die Schülerläufe und die Sport- und Spaßstaffeln. Die Königsdisziplin, der Zehn-Kilometer-Lauf, wird um 14 Uhr gestartet. Auf dem Programm stehen anschließend der fünf Kilometer lange City-Run, der Elite-Frauen-Lauf über fünf Kilometer und der Männer-Kurs mit seinen zehn Kilometern. Den Abschluss bildet wie immer der Volkslauf um 17 Uhr.

Sportchef Hans-Peter Walther freut sich auf 112 Eliteläufer: „So viele – das ist der Wahnsinn!“ Neu sind die Übernahme der Kreismeisterschaften Düsseldorf-Neuss (1. Lauf im Rahmen der diesjährigen Meisterschaften, Lauf 11) und der Lauf 14 (ein schneller Fünferlauf). Die Handbiker sind diesmal leider nicht dabei, weil es keine Sponsoren für diesen Lauf gab.

(StadtSpiegel)