| 09.21 Uhr

Tolles Weihnachtskonzert

Tolles Weihnachtskonzert
Das Weihnachtskonzert des Männerchors MGsingt.de begeisterte. FOTO: Gerald Seidel
Bettrath. (gs). Es war das 25. festliche Weihnachtskonzert, das der Männerchor MGsingt.de MGV Liederkranz Neuwerk in der Bettrather Herz-Jesu Kirche veranstaltete. Von Gerald Seidel

Starker Schneefall und glatte Straßen erschwerten den Weg zur Kirche. Der veranstaltende Chor rechnete schon mit geringeren Besucherzahlen. Doch weit gefehlt. Die Fangemeinde des Neuwerker Meisterchores war in großer Zahl erschienen. Viele Besucher kamen auch, um den Knabenchor aus St. Petersburg zu hören.

Sie erlebten eines der besten und schönsten Weihnachtskonzerte. Großen Anteil daran hatten die 40 Jungen des St. Petersburger Knabenchores unter der sicheren Leitung ihres Chorleiters Wadim Ptscholkin. Einige Chorwerke besonders hervorzuheben, würde dem hervorragenden Gesamteindruck nicht gerecht. Trotzdem, dass besonders gefühlvolle „Ave Maria“ von Franz Schubert, die überzeugende und strahlende Darbietung des „Gefangenenchor“ aus Nabucco von Verdi und, eigentlich nichts weihnachtliches und doch begeisternd, „The Lion Sleep Tonight“. Souverän war der Vortrag des Knabenchores mit dem Kammerorchester aus Mitgliedern der Niederrheinischen Symphoniker beim „Halleluja“ aus Messias von Händel.

Aber auch der Männerchor wusste zu überzeugen. Die Sänger beschlossen mit diesem Weihnachtskonzert ihr 150. Jubiläumsjahr. Gut von ihrem Chorleiter Edi Riethmacher vorbereitet, gelangen die Chorwerke „Näher mein Gott zu dir“ von Thibaut, das „Vater unser“ von Hanne Haller und „Schau was Liebe ändern kann“ von Webber hervorragend. Weihnachtlich wurde es, als die Sänger, zum Teil in Begleitung des Kammerorchesters, „Herbei oh ihr Gläubigen“, „Heilige Nacht“, „Freu dich o Welt“ und „O heil´ge Nacht“ anstimmten.

(StadtSpiegel)