| 14.12 Uhr

Vorgeschmack auf Cityplatz

Vorgeschmack auf Cityplatz
Derzeit liegt ein Belag mit Testfeldern für den neuen Cityplatz gegenüber vom Minto auf den Hindenburgstraße aus. FOTO: Stadt Mönchengladbach
Mönchengladbach (pmg/sp). Ein erster kleiner Vorgeschmack auf den neuen Cityplatz, der im nächsten Jahr zwischen MINTO, Sonnenhaus und dem Hans-Jonas-Park entstehen soll, ist bereits jetzt schon vor dem neuen Einkaufszentrum zu sehen. Von der Redaktion

Auf der Fahrbahn gegenüber dem MINTO hat die Stadt fünf in der Farbnuancierung unterschiedliche Testfelder angelegt, die nicht nur zeigen sollen, welche Tönung der Platz annehmen, sondern, in den kommenden Monaten vor allem auch Erkenntnisse über Nutzungsbeständigkeit und Pflegeaufwand geben sollen.

Bei dem Material handelt es sich um spezielle Harzbeschichtungen, die mit verschiedenfarbigen Körnungen gemischt wurden und somit den gewünschten Glitzereffekt erzielen. Die Kunstharzbeschichtung wird auf einem Asphaltbelag für den neuen Platz aufgezogen. Die etwa 6 000 Quadratmeter große Fläche wird nach den Entwürfen des Büros lohrer.hochrein aus München gestaltet. Die Landschaftsarchitekten gingen als Sieger aus einem internationalen Wettbewerb hervor.

Als I-Tüpfelchen findet eine mehrteilige Bronze-Installation der Künstlerin Rita McBride „Donkey‘s Way“ (Eselsweg) mit nachtleuchtenden, fluoriszierenden über den Platz gezogenen Linien als Symbol für Wegebeziehungen ihren Standort auf der neuen Fläche. Die fünf Testfelder in der Hindenburgstraße sollen ebenso noch die fluoriszierenden Streifen erhalten.

(Report Anzeigenblatt)