| 14.40 Uhr

Wählen Sie den Gladbach-Song!

Wählen Sie den Gladbach-Song!
Die drei „Sounds like-Heimat“-Kandidaten Claudio Esposito, Kati von Schwerin und Thomas Herder mit WDR-Moderator Marco Schreyl (v.l.).
Mönchengladbach. Die WDR-Doku „Sounds like Heimat“ wird zur Zeit in Mönchengladbach gedreht und Sie können Teil davon sein, indem Sie den besten Song auswählen: Drei Musiker schreiben Lieder über Mönchengladbach und präsentieren sie am Freitag, 17. Juni, um 20 Uhr im TIG. Von der Redaktion

Der Offenburger Rapper Claudio Esposito hat gestern die Extra-Tipp Redaktion besucht und sich mit Redakteurin Ulrike Mooz und Redaktionsleiter David Friederichs über Mönchengladbach unterhalten und angesehen hat er sich die Stadt natürlich auch noch. Im Rahmen der WDR-Doku „Sounds like Heimat“ schreibt Esposito jetzt an einem Song über die Vitusstadt, den er am Freitag, 17. Juni, um 20 Uhr im TIG, Eickener Straße 88, vortragen wird. Seine zwei Konkurrenten Thomas Herder aus Essen und Kati von Schwerin aus Berlin werden ebenfalls ihre Gladbach-Songs präsentieren. Und Sie können wählen, welcher Ihnen am besten gefällt.

Das WDR Doku-Format „Sounds like Heimat“ will beweisen, dass Nordrhein-Westfalen auch jenseits der bekannten großen Metropolen liebenswert und schön ist und begibt sich auf die Suche nach mitreißenden Songs über die verborgenen Schönheiten. In jeder Folge begeben sich drei Musiker auf die Suche nach dem typischen Klang einer nordrhein-westfälischen Stadt. Drei Tage hat jeder von ihnen Zeit, die Stadt und ihre Bewohner auf seine Art und Weise kennenzulernen.

Statt in die großen beliebten Metropolen führen die neuen vier Folgen in Städte, die sonst nur selten bewusst als Reiseziel ausgewählt werden. „Sounds like Heimat“ taucht gemeinsam mit den Musikern ein in die Kulturszene, lokale Besonderheiten aber auch den Alltag der Menschen. Sie übernachten bei Couchsurfern, treten als Straßenmusiker auf und entdecken die Heimat der Menschen. Wie ticken die Stadt und ihre Bewohner? Jeder der drei Musiker macht seine ganz eigenen Erfahrungen.

Die erste Folge der zweiten Staffel führt sie nun nach Mönchengladbach. Ihre Eindrücke müssen die Musiker in einem neuen Song verarbeiten, denn am Ende der Woche wartet eine große Herausforderung. Auf dem „Sounds like Heimat“- Konzert im Theater im Gründungshaus muss jeder der Musiker einen neuen Song spielen, den er extra für die Stadt geschrieben hat. Die Konzertbesucher dürfen direkt vor Ort über den Gewinner abstimmen: welches der Lieder gibt ihren ganz persönlichen Sound von Mönchengladbach am besten wieder?

Der Eintritt kostet nichts.

Die Ausstrahlung wird im August oder September sein. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

(Report Anzeigenblatt)