| 12.12 Uhr

Wiesn-Stimmung im Nordpark

Wiesn-Stimmung im Nordpark
Zünftige Wiesn-Stimmung in angenehmer Atmosphäre bietet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal das Wiesnfest im Nordpark.
Mönchengladbach (ysl). Nur noch drei Wochen, dann steigt am 2. und 3. September das mittlerweile fünfte Wiesnfest im großen Festzelt im Nordpark – zünftige Wiesnmusik und bayerische Schmankerl inklusive. Von Yvonne Simeonidis

Der Initiativkreis Nordpark freut sich sehr, auch die fünfte Auflage des Wiesnfestes auf die Beine gestellt zu haben. Von den vielen anderen Wiesn- und Oktoberfesten in der Region hebt es sich durch seine angenehme Atmosphäre und das Platzangebot ab. „Bei uns hat jeder genug Luft und Raum“, betont Wolfgang Eickes, „die Tische stehen nicht eng an eng, man hat die Möglichkeit, sich zu bewegen.“

Um musikalisch beste Wiesn-Stimmung zu schaffen, haben die Veranstalter die „Münchner Gaudiblosn“ eingeladen. Bayerische Musik, Alpen-Hits, Schlager und Austro-Pop: Mit ihrem großen Repertoire bringt die sechsköpfige Münchner Oktoberfest-Band das Zelt garantiert zum Kochen.

Die Veranstalter sind stolz darauf, die Eintrittspreise stabil halten zu können und bieten das Classic-Ticket, welches Einlass und einen reservierten Platz garantiert, wieder für 19,50 Euro an.

Wer den ganz besonderen Service und ein Rundum-Wohlfühlpaket bevorzugt, kann sich das VIP-Paket mit reserviertem Tisch im VIP-Bereich für acht Personen gönnen. Für 398 Euro sind darin ein Gutschein für 16 Getränke, acht Lebkuchenherzen, acht Wiesn-Brezeln und die große Wiesn-Schmankerlplatte für acht Personen enthalten. Ab 22 Uhr gibt es zusätzlich noch eine herzhafte Überraschung. Einzelne VIP-Karten zu 49,50 Euro gibt es selbstverständlich auch, so wie den Erdinger Stammtisch für ebenfalls acht Personen für 365 Euro. Dieser beinhaltet einen reservierten Tisch im Festzelt, Gutscheine für 16 Maß und acht halbe gegrillt Wiesn-Hendl mit Kartoffelsalat und Semmel.

(Report Anzeigenblatt)