| 10.31 Uhr

Wo sind die „lachenden Pänz“?

Wo sind die „lachenden Pänz“?
Am 15. Januar geht die „Lachende Pänz-Arena“ über die Bühne.
Köln. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sollen bei der Premiere der „Lachenden Pänz-Arena“ in Köln auf ihre Kosten kommen. Der Stadt Spiegel verlost zwei Familienpakete á fünf Eintrittskarten für die Veranstaltung am 15. Januar! Von Jan Finken

Mit der „Lachenden Pänz-Arena“ wird die beliebte Veranstaltungsreihe „Lachende Kölnarena“ erstmals um ein Konzept nur für Kinder und Jugendliche erweitert. Die „Lachende Kölnarena“ ist bereits seit Jahrzehnten etabliert und fester Programmpunkt des Kölner Karnevals. Passend zum Sessionsmotto 2017 „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ kommt mit der „Lachenden Pänz-Arena“ in dieser Session erstmals eine Veranstaltung nur für Kinder.

Angelehnt an die große Schwester bietet die „Lachende Pänz-Arena“ drei Stunden Kinderkarneval mit dem Kölner Kinderdreigestirn, Kindertanzgruppen, Büttenrednern und Kölner Bands wie Querbeat, Fiasko und Pläsier. Mit dabei sind auch die Geschwister in der Bütt, Tino Selbach, Clown Pippa Pelina, Wahner Wibbelstetze, der Kinderchor Kantorei Spatzen und das Karnevalsmaskottchen Jecko sowie Sharky und Hennes, die Maskottchen der Kölner Haie und des 1. FC Köln. Die Veranstaltung findet am 15. Januar von 14 bis 17 Uhr statt. Tickets zu 19 Euro inklusive Gebühren gibt es unter anderem unter www.lanxess-arena.de.

(StadtSpiegel)