| 15.03 Uhr

Zwei sagen Tschüss

Zwei sagen Tschüss
Frank Pfennig und Peter Homann sagten bei der Rheydter Grillmeisterschaft auf Wiedersehen. FOTO: unsere-stadt.jetzt / Guru
Rheydt. Zum achten Mal wurde am letzten Wochenende die Rheydter Grillmeisterschaft ausgerichtet, und das mit großem Erfolg und gleichzeitig auch mit ein bisschen Wehmut: Peter Homann und Frank Pfennig nahmen Abschied. Von der Redaktion

„Die Acht ist eine Glückszahl“, meint Peter Homann, Vorsitzender und (Mit)-Begründer des Vereins unsere-Stadt.jetzt. „Alles hat seine Zeit, und man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.“ Der Rheydter Augenoptiker hat zwar noch viele Pläne mit Frank Pfennig, trotzdem möchte er neben seinem Beruf in Zukunft seiner Familie mehr Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

Homann und der Werbeprofi Pfennig haben mit den Vorstandskollegen Dirk Hoff und Anna Bogedain das Erfolgsmodell Grillmeisterschaft im Jahr 2010 ins Leben gerufen und so großartige Sommernachmittage auf dem Rheydter Marktplatz geschaffen. Es habe ihnen richtig viel Spaß gemacht, das über die Stadtgrenze hinaus bekannte Grillevent jedes Jahr im Sommer auszurichten, darin sind sich beide einig.

Kulinarische Highlights vom Grill, Hüpfburgen, Bullenreiten, Hockeyfelder, Foodtrucks und vieles mehr luden Groß und Klein jedes Jahr im Juli zu diesem Tag ein.

Am Sonntag traten wieder bekannte Teams und Prominente auf dem Rheydter Marktplatz gegeneinander an: die evangelische Jugendkirche Rheydt, die Feuerwehr Mönchengladbach, das Hugo-Junkers-Unternehmerteam, die Lebenshilfe MG, Don Carne, die Oettinger Brauerei sowie ein Team mit Prominenten und Politikern. Die Jury bestand erneut aus hiesigen Profiköchen. Dieses Jahr ging der erste Platz an das Team von Don Carne mit der Zubereitung von Flank-Steaks und Lummerbraten.

(Report Anzeigenblatt)