| 21.10 Uhr

Der Geist der Weihnacht

Der Geist der Weihnacht
Immer wieder zauberhaft ist die Geschichte vom „Geist der Weihnacht“. FOTO: Veranstalter
Köln. Das Erfolgsmusical „Vom Geist der Weihnacht“ ist pünktlich zur Winterzeit in Köln zu erleben! Die poetische Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens’ weltberühmter Erzählung „A Christmas Carol“ ist vom 13. bis 29. Dezember in den Sartory Sälen Köln zu Gast. Von Kellys Grammatikou

Komponist und Autor Dirk Michael Steffan hat mit dem Librettisten Michael Tasche nach Charles Dickens’ weltberühmter Erzählung ein Musical geschaffen, das mittlerweile selbst zum Klassiker avanciert ist. „Vom Geist der Weihnacht“ erzählt liebevoll inszeniert in stimmungsvollen Bühnenszenen von der Läuterung des verbitterten Geldverleihers Ebenezer Scrooge und läutet mit viel Charme die Vorweihnachtszeit ein. Phantasievolle Kostüme, pointenreiche Dialoge und aufwendig orchestrierte Musik unterstreichen die Handlung wirkungsvoll. Die von Regisseur Alex Balga temporeich in Szene gesetzte Story verspricht darüber hinaus kurzweilige Unterhaltung und viele ergreifende Momente.

Wer kennt sie nicht: die Geschichte vom geizigen und verbitterten Geldverleiher Ebenezer Scrooge, der seinen Schuldnern selbst zur Weihnachtszeit keinen Penny erlässt? Bis er eines Abends unerwarteten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Marley und einem geheimnisvollen Engel erhält. Sie sind gekommen, um den alten Geizkragen in einen besseren Menschen zu verwandeln. Zunächst zeigt sich Scrooge unbeeindruckt von ihren Bemühungen. Doch Marley und der Engel lassen sich nicht beirren: Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise durch die Zeit, die Scrooge allmählich die Augen öffnet. Er erkennt, wie viele Fehler er begangen hat, doch das Leben schenkt ihm eine zweite Chance, und so feiert er zum ersten Mal in seinem Leben von Herzen Weihnachten – zusammen mit den Menschen, die er früher verachtet hat.

(Report Anzeigenblatt)