| 15.00 Uhr

Eine Hommage an Freddy Mercury

Düsseldorf. Anlässlich des 25. Todestags von Freddie Mercury gastiert die Queen Revival Band am 26.11.2016, mit ihrem Sonderprogramm „Freddie Mercury Memorial Show“, im Kunstwerk Mönchengladbach. Von Kellys Grammatikou

Basieren wird diese abendfüllende Show auf dem Programm der Queen Revival Band „God save the Queen“, das sich bereits über mehrere Jahre europaweit als ultimative Queen Live Show etabliert hat. Für die „Freddy Mercury Memorial Show“ hat man jedoch noch einiges mehr vorbereitet. Weitere Programmpunkte und Showeinlagen, so wie Videoeinspielungen, werden zur Unterstützung des besonderen Anlasses zusätzlich in die Darbietung eingebunden.

Außerdem nutzt die Queen Revival Band diesen Abend ebenfalls für die Präsentation ihrer neuen Live CD, die von der Band erstmalig nach dem Konzert angeboten wird.

Die ganze Welt weiß, dass es niemals einen zweiten Freddie Mercury geben wird, dennoch kommt der charismatische Frontmann der Queen Revival Band Harry Rose, mit seiner umwerfenden Freddie-Performance und seiner Stimmgewalt, dem legendären Original sehr nahe. Darüber hinaus besticht die Darbietung mit einer monströsen Light-Show, einem authentischen Bühnenbild, den gleichen Instrumenten und eigens für diese Show angefertigten originalgetreuen Kostümen der größten Rockband aller Zeiten. Hier kommen auch die kritischsten Queen-Fans auf ihre Kosten.

(Report Anzeigenblatt)