| 14.53 Uhr

Flic Flac ist in der Stadt!

Flic Flac ist in der Stadt!
Flic Flac baut sein Zelt vom 26. April bis 13. Mai auf dem Messegelände im Mönchengladbacher Nordpark auf. Für die Premierenvorstellung am Donnerstag um 20 Uhr gibt es noch Exklusiv-Tickets. FOTO: Flic Flac
Mönchengladbach. Am Donnerstag, 26. April, 20 Uhr, feiert der Circus Flic Flac mit seiner neuen Show „Farblos“ Premiere auf dem Messegelände im Mönchengladbacher Nordpark. Extra-Tipp-Leser können sich jetzt die letzten Exklusiv-Tickets zum Vorzugspreis sichern. Von der Redaktion

Atemberaubend, schräg, adrenalingeladen und modern, kurz alles andere als „Farblos“ – so präsentiert sich die neue Flic Flac-Show, die bis zum 13. Mai in Mönchengladbach zu sehen ist. Exklusiv für die Premierenvorstellung können Extra-Tipp-Leser bares Geld sparen und sich Karten zum Vorzugspreis von 16 bis 46 Euro sichern

Das Konzept zu „Farblos“ – so der provokante Name der gut zweistündigen Performance – stammt von den beiden Juniorchefinnen Larissa Medved-Kastein und Tatjana Kastein, den Töchtern von Flic Flac-Gründer Benno Kastein. Akrobatik und Nervenkitzel pur gepaart mit Comedy vom Feinsten: mehr als 35 Künstler aus aller Welt bieten eine Show der Extraklasse. Dabei haben die Macher großen Wert darauf gelegt, dass das Programm absolut familientauglich ist.

Das neue Flic Flac-Zelt, natürlich wieder im gelb-schwarzen Design, wird von außenstehende Rundbogenmasten getragen, so dass innen die Sichtbehinderungen auf ein Minimum reduziert sind. Hautnah und intensiv können die 1 400 Besucher Besucher so die unkonventionelle Show verfolgen.

Flic Flac beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter – davon aktuell knapp 40 Artisten – aus derzeit neun Nationen. Bühnen-, Sound- und Lichtanlagentechniker sowie Projektleitung und Büro gehören zur Crew. Wenn es wieder auf Tour geht, wird das Material in 46 Aufliegern verpackt und mit zwölf Zugmaschinen von einem zum anderen Gastspielort transportiert.

(Report Anzeigenblatt)