| 18.11 Uhr

Scooter: How much is the fish

Scooter: How much is the fish
Sind aus der Hardcore- und Technos-Szene nicht mehr wegzudenken: Scooter kommen im nächsten Jahr in den SparkassenPark Mönchengladbach. FOTO: Veranstalter
Mönchengladbach. 25 Jahre sind Scooter nun in den Charts unterwegs und wer schon einmal in Mönchengladbach im Fussball Stadion war, weiss ganz genau, was passiert, wenn mehrere zehntausend Menschen einen Song des Trios anstimmen. Zum ersten mal live ist die Band am 8. Juli im Sparkassenpark zu sehen. Von Kellys Grammatikou

Scooter, bestehend aus H.P.Baxxter, Phil Speiser und Michael Simon sind die erfolgreichste deutsche Band seit Einführung der Single Charts. Ihr charismatischer Frontmann H.P., zwei energiegeladene Sounddesigner und eine einzigartige Live-Show brechen weltweit regelmäßig Rekorde. Sie haben das Hardcore-Genre in die großen Hallen der Welt gebracht. Mit Liedern wie „Hyper Hyper“ oder „How much is he fish“ machten sie Highspeed-Musik zu einem Massenphänomen, das auch schon 17.000 Fans in Moskau zum Tanzen gebracht hat.

Bouncige Beats, prägnante Hooks und schnelle Power-Chords bringen die Bühnen weltweit zum Beben. Das Trio begeisterte in den letzten Jahren immer wieder mit bombastischen Shows auf deutschen und internationalen Bühnen.

Mit 23 Top Ten-Hits, 30 Millionen verkauften Tonträgern und über 90 Gold- und Platin-Awards weltweit spricht der Erfolg ihrer Musik für sich. Scooter bleiben ihrem Erfolgsrezept auch auf ihrem siebzehnten Studioalbum „The Fifth Chapter“ treu.

Zusammen mit dem neuen Bandzugang Phil Speiser haben sie ein durchweg modern klingendes Album produziert, das geniale Textzeilen und Stile wie Hi NRG und Hardcore verbindet. 2016 waren sie im Rahmen ihrer „Can’t Stop the Hardcore“-Tour auch in deutschen Konzerthallen zu sehen und erfolgreicher denn je.

„Scooter passen wie die Faust aufs Auge zu uns in den Sparkassenapark. Genau das richtige für eine große Open Air Party, die auch schon um 15 Uhr beginnt! Wir freuen uns sehr auf den 8. Juli“, so Geschäftsführer der Hockeypark Betriebs GmbH & Co. KG Michael Hilgers.

(Report Anzeigenblatt)