| 15.00 Uhr

König Marc führt

König Marc führt
Das Königshaus besteht in diesem Jahr aus: Der König und seine Königin, Marc und Sarah Gülzow (M.), das erste Ministerpaar David Hamacher und Anke Baum (li.) und das zweite Ministerpaar Tim und Melanie Nießen. FOTO: Bruderschaft
Lürrip. Ihr traditionelles Patronatsfest feiert die St. Petrus- und Paulus-Pfarrbruderschaft Mönchengladbach-Lürrip vom 1. Juli bis zum 5. Juli . Von Klaus Schröder

Gestartet wurde schon am Dienstag mit dem Nachmittag im Pfarrheim hinter der Kirche, zu dem alle älteren Mitbürger eingeladen waren.

Am Freitag geht’s dann richtig los, mit der 17. Lürriper Schützennacht im Festzelt an der Neuwerker Straße. War die Musik in den letzten Jahren mehr in Richtung Schlager ausgerichtet, so wird es dieses Jahr wieder rockig. Die bekannte Coverband „Obergärig“ wird das Zelt einheizen. Sind die Musiker der Band im Backstagebereich, so wird ein DJ die Pausen überbrücken.

Samstag und Sonntag stehen im Zeichen der Umzüge und Paraden. Höhepunkt sicherlich die Königsparade am Sonntag um 16.45 Uhr auf der Zeppelinstraße. Die Zeppelinstraße ist damit eine Königsallee, die laut Bezirksbundesmeister Horst Thoren zu den schönsten Paradealleen in Mönchengladbach gehört. Hier hofft die Bruderschaft neben gutem Wetter wieder auf zahlreiche Zuschauer während der Parade und lädt diese auch ein, an beiden Tagen im Festzelt mitzufeiern.

Das Fest wird am Montag durch den Klompenball im Festzelt fortgeführt und am Dienstag mit dem Vogelschuss beendet. Der Ort für den Vogelschuss steht noch nicht fest, da der Kirchplatz in Lürrip, traditioneller Ort für den Vogelschuss, wegen Umbauarbeiten nicht zur Verfügung steht.

Das Königshaus in diesem Jahr wird angeführt von König Marc Gülzow, begleitet wird er von Königin Sarah, dem ersten Ministerpaar David Hamacher mit Anke Baum sowie dem zweiten Ministerpaar Tim und Melanie Nießen. Sie alle verfügen über Erfahrungen im Bereich des Schützenwesens und haben schon verschiedene Ämter bekleidet. König Marc begann im zartem Alter von 18 Jahren seine Laufbahn bei der Bruderschaft in Holt. Ein sportlicher Wechsel zu den Fußballern in Lürrip brachte ihn dann auch zur Bruderschaft in Lürrip. Hauptsächlich tummelten sich die Mitglieder des Königshauses bisher in den Prinzenhäusern in Lürrip. Minister Tim Nießen schnupperte im vergangenen Jahr als erster Minister im Königshaus in die große Welt hinein. Königin Sarah, eine geborene Lutterberg, kommt aus dem Nachbarschaftsortsteil Hardterbroich. Hier ist sie quasi mit der Geburt in die Bruderschaft eingetreten und hat dort mehrfach das Amt einer Prinzessin und Schülerprinzessin inne gehabt. Nun gehen sie alle als Königshaus stolz beim Patronatsfest in Lürrip voran.

Ein Prinzenhaus gibt es in diesem Jahr leider nicht, es fand sich kein Bewerber beim Vogelschuss im letzten Jahr.

Dafür ist mit Maurice Kosinski der Bruderschaft in Lürrip der Schülerprinz aus dem vergangenen Jahr erhalten geblieben. Maurice, der im Moment auch Ritter auf Bezirksebene ist, vervollständigt somit die Majestä

ten.

(StadtSpiegel)