| 14.46 Uhr

Stark zu sein, bedarf es wenig...

Stark zu sein, bedarf es wenig...
Mit hochintensiven Krafttraining kann man ide Muskeln auf Touren bringen. FOTO: Kieser
Mönchengladbach. Worauf kommt es beim effektiven Muskelaufbautraining eigentlich an? Je mehr, desto besser? "Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube", sagt David Spemann, Geschäftsleiter von Kieser Training Mönchengladbach. "Besser ist es kurz, intensiv, regelmäßig, aber nicht zu oft zu trainieren. Zweimal pro Woche ca. 30 Minuten reichen

nachweislich völlig aus."

 

Kieser Training ist seit 45 Jahren auf effizienten Muskelaufbau durch gerätegestütztes Krafttraining spezialisiert. Trainiert wird hier nach den Regeln des "High Intensity Trainings" – kurz HIT. Das hochintensive Training gilt in Fachkreisen als besonders effizient. Es ist sowohl für Frauen als auch für Männer, für junge und alte Menschen geeignet. "Intensität und Regelmäßigkeit sind entscheidende Faktoren für den Trainingserfolg. Der Muskel muss mit einem überschwelligen Trainingsreiz konfrontiert werden, der über eine alltägliche Belastung hinausgeht und gerade noch bewältigt werden kann", so David Spemann weiter. Das führt in der Trainingspause zu einer Anpassungsreaktion: "Der Muskel regeneriert, wächst und wird stärker – und zwar über das Ausgangsniveau hinaus." Superkompensation nennen das die Wissenschaftler.

 

"Durch die hohe Intensität reicht bereits ein Satz von jeder Übung aus", erklärt der Geschäftsleiter. Trainiert wird dabei mit einem Gewicht, das den Muskel innerhalb von 60 bis 90 Sekunden zum momentanen Versagen bringt. "Wer die 90-Sekunden-Marke knackt, darf beim nächsten Mal ein wenig mehr Gewicht auflegen. So wird die Belastung langsam gesteigert."

 

Der hochintensive Trainingsreiz stimuliert den Muskel, seine Eiweißstrukturen zu erneuern und zu wachsen. So bleibt er biologisch jung und leistungsfähig.

 

Zur Regeneration benötigt die Muskulatur ca. 48 Stunden. "Wichtig ist es, regelmäßig an ein bis zwei Tagen zu trainieren, um die Kraft zu steigern und die Körperzusammenzusetzung zu verbessern. Wer regelmäßig so trainiert, ist schon nach wenigen Monaten stärker als zuvor. Schon nach ein bis zwei Jahren kann ein sehr hohes Kraftniveau erzielt werden."