| 16.33 Uhr

Neue Variante beim BMW 225xe

Neue Variante beim BMW 225xe
Durch den elektrischen Antrieb der Hinterachse entsteht in Kombination mit dem Frontantrieb ein Allradler.
Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb. Von der Agentur

BMW erweitert die Palette des 2er Active Tourer um eine Variante mit Plug-in-Hybrid- und Allradantrieb. Der kompakte BMW 225xe will Raumökonomie, variablen Innenraum mit großer Reichweite und Kraftstoffeffizienz verbinden. Unter der Haube hockt ein Dreizylinder-Turbo-Verbrennungsmotor mit 100 kW/136 PS, ein Elektromotor im Heck mit 65 kW/88 PS addiert die Systemleistung auf 165 kW/224 PS und das maximale Drehmoment auf 385 Nm. Für die passende Übersetzung sorgt eine 6-Gang-Steptronic. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch soll bei 2,1 l/100 km (CO2: 46 g/km) liegen. Er nicht konsequent knausern will, beschleunigt den hohen Familienvan in 6,7 Sekunden von 0 bis 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h. Die rein elektrische Reichweite ist auf 41 Kilometer begrenzt, wenn man die 125 km/h Spitzentempo meidet. Durch die unter der Rückbank platzierte Lithium-Ionen-Batterie und den gesamten Elektroantrieb unter dem Gepäckraumboden ist das Kofferraumvolumen nahezu uneingeschränkt nutzbar.

Als Plug-in-Hybrid kann der BMW 225xe auch extern über das Stromnetz geladen werden. Mit einer zu Hause oder am Arbeitsplatz installierbaren BMW i Wallbox mit 4,6 kW Ladeleistung wird der Lithium-IonenHochvoltspeicher des Fahrzeugs in nur zwei Stunden und 15 Minuten geladen, um bei Fahrtantritt die maximale elektrische Reichweite zur Verfügung zu haben. Alternativ kann der BMW 225xe ebenso an einer konventionellen Haushaltssteckdose mit dem mitgelieferten Standardladekabel in drei Stunden und 15 Minuten aufgeladen werden. Mit den Ladelösungen von BMW 360° Electric kann der Hochvoltspeicher des BMW 225xe auch unterwegs aufgeladen werden. Über den Mobilitätsservice ChargeNow steht der größte Zusammenschluss von Anbietern öffentlicher Ladestationen (über 30.000 Ladestationen in 22 Ländern) zur Verfügung.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)