| 10.22 Uhr

Das stellt alles in den Schatten!

Das stellt alles in den Schatten!
Integrierte LED-Spots spenden am Abend dezentes Licht und kreieren auf diese Weise ein stilvolles Ambiente. FOTO: epr/markilux
Pergola-System als moderner Sonnenschutz für große Flächen. Von der Agentur

Eine große Terrasse, die viele Stunden volle Sonne hat, ist für viele ein wahr gewordener Traum. Hier lässt es sich gut essen, spielen, planschen oder auch einfach nur faulenzen. Aber wenn die Fläche größer ist als ein normaler Sonnenschirm beschatten kann, merkt man schnell: Eine andere Lösung muss her – selbst im Herbst, der durchaus noch schöne Tage mit sich bringen kann. Denn die pralle Sonne kann an manchen Tagen nicht nur herrlich, sondern auch heiß sein.

Markise heißt das Zauberwort: In verschiedenen Größen erhältlich, sogar mit Fernbedienung steuerbar und mit Tuchdesigns, die einen tollen Style in den Garten bringen – was wünscht man sich mehr? Selbst bei einer Hauswand, die nur eine geringe Traglast zulässt, gibt es keine Probleme. In dem Fall wählt man einfach eine Markise, die ihren Halt am Boden findet. Dabei muss sie nicht extra mit einem Betonfundament fixiert werden. Dank gestaltbarer Beschwerungskästen bleibt der Einsatz der Markise flexibel. Für die notwendige Standsicherheit werden die Kästen mit mindestens 100 Kilogramm Kies befüllt. Dabei beschattet die stabile und windsichere pergola mit einem Ausfall von bis zu sechs Metern auch besonders große Flächen – als gekoppelte Anlage lässt sie sich sogar auf bis zu 15 Meter Breite erweitern. Das stellt einfach alles in den Schatten! Und trotzdem bleibt der überarbeitete Sonnenschutz nach wie vor ein dezenter, filigraner Hingucker. Nicht zuletzt sorgt die neue Fußabdeckung aus Aluminium optisch für einen harmonischen Abschluss. Übrigens lassen sich die Säulen am Fußende für einen besseren Wasserablauf um bis zu zehn Zentimeter verstellen.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)