| 16.32 Uhr

Frühjahrstipp:
So bleiben Gartenmöbel schön

Frühjahrstipp:: So bleiben Gartenmöbel schön
FOTO: Deutsches Lackinstitut/spp-o
Auf der Terrasse oder im Garten sitzen und entspannt die Sonne genießen. Um sich gänzlich wohlfühlen zu können, sollten auch die Gartenmöbel entsprechend in Schuss sein.

spp-o "Viele Menschen schätzen Möbel aus Holz, die jedoch gegenüber Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung besonders sensibel reagieren", erklärt Michael Bross, Geschäftsführer des Deutschen Lackinstituts in Frankfurt. "Wenn Feuchtigkeit und Frost ihre Spuren hinterlassen haben und das Holz vergraut ist, steht eine Generalüberholung an." Dabei geht es nicht nur um den optischen Eindruck, sondern auch um den Erhalt der Möbel, die ja nicht nur eine Saison überstehen sollen. Möbel aus Hartholz vergrauen recht schnell. Der Bildung dieser "Patina" kann man durch regelmäßiges Ölen entgegenwirken. Aber auch vergrautes Holz kann durch den Einsatz von Spezialreinigern und der anschließenden intensiven Reinigung mit Bürste und Wasser wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt werden. Wer in diesem Sommer neue farbige Akzente setzen will, kann seinen Gartenmöbeln natürlich auch einen komplett neuen Anstrich verpassen. Dabei sollten bei Holzmöbeln grundsätzlich die bestehenden Lackschichten so weit wie möglich entfernt werden. Auf das trockene Holz wird dann zuerst eine Acrylgrundierung aufgetragen. Wenn die Grundierung durchgetrocknet ist, kann mit Sprühdose oder geeignetem Pinsel ein farbiger Acryllack aufgetragen werden.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)
Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige