| 13.11 Uhr

Wohngesunder Lieblingslook

Wohngesunder Lieblingslook
So toll kann Wohngesundheit aussehen: Die Rauhfaser kann man in allen möglichen Varianten streichen – und das immer wieder. FOTO: epr/Erfurt
Öko, Bio, Fair Trade – bei Nahrungsmitteln und Bekleidung schärft sich unser Bewusstsein immer mehr in Richtung eines nachhaltigen Umgangs mit uns selbst und unserer Umwelt. Der Trend geht daher zur Qualität statt zur Quantität: Gesundheit und Ökologie werden uns immer wichtiger. Warum sollte das vor unserer Haustür aufhören? Besonders im Wohnbereich, in dem wir viel Zeit verbringen, sollten schadstofffreie und nachhaltige Materialien selbstverständlich sein – angefangen bei dem Wandbelag, der uns in jedem Raum von allen Seiten umgibt. Von der Agentur

Gefällt mir die Tapete und passt sie zur Einrichtung? Beim Kauf fällt die Entscheidung für oder gegen ein Produkt meist anhand der Optik. Dabei wissen viele nicht, dass von einigen Wandbelägen schädliche Ausdünstungen ausgehen können, die die Raumluft belasten und sogar Allergien auslösen können. Dass sich Optik und Wohngesundheit überhaupt nicht ausschließen müssen, zeigen Qualitätsprodukte. Ob fein strukturiert, rustikal oder grob gekörnt – es gibt viele tolle Strukturen, die überstrichen in den schönsten knalligsten oder dezentesten Farben erstrahlen und unzählige Möglichkeiten der kreativen Wandgestaltung eröffnen. Darüber hinaus sind die Tapeten überwiegend aus Recyclingfasern hergestellt und mit Holzfasern von Bäumen aus kontrollierter Forstwirtschaft versetzt.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)