| 12.10 Uhr

Klinik mit vielen Gesichtern

Klinik mit vielen Gesichtern
Das Ärzteteam erklärt beim Tag der offenen Tür Operationen am Modell und beantwortet die Fragen. FOTO: LVR-Klinik Vie
Süchteln. Die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen hat viele Gesichter, und alle Interessierten bekommen die Gelegenheit, diese kennenzulernen. Am Samstag, 18. März, von 11 bis 15 Uhr, lädt die Süchtelner Orthopädie zum Tag der offenen Tür ein. Der Eintritt ist frei. Von der Redaktion

Am Tag der offenen Tür am Samstag, 18. März, von 11 Uhr bis 15 Uhr, bietet die LVR-Klinik für Orthopädie Viersen zusammen mit ihren Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches und informatives Programm. Wer sich schon immer mal ausgiebig in der Orthopädie umschauen wollte, hat an diesem Tag Gelegenheit dazu.

Neugierige können bei den angebotenen Führungen die Orthopädie erkunden. Wer möchte, kann seine eigene Gesundheit unter die Lupe nehmen und beispielsweise Blutdruck, Blutzucker oder Fußdruck messen lassen. An den Infoständen können sich die Besucherinnen und Besucher über das Angebot des Süchtelner Kompetenzzentrums für Orthopädie informieren.

Was ist eigentlich eine Arthroskopie, und wie wird sie durchgeführt? Wann ist der Einsatz einer Endoprothese sinnvoll? Diese und viele weitere Fragen werden am Tag der offenen Tür beantwortet. Prof. Dr. Dietmar Pierre König, ärztlicher Direktor der LVR-Klinik für Orthopädie, wird zu den Themen „Endoprothetik“, „Arthroskopische Operationen an Knie und Schulter“ und „Fußprobleme – was nun?“ referieren. Dr. Norbert Schippers, Facharzt für Neurochirurgie, hält einen Kurzvortrag zum Thema „Wirbelsäulenchirurgie: Ist die Versteifungs-Operation noch zeitgemäß?“

Die Physiotherapieabteilung bietet eine Rückenschule für Jedermann an. In der Ambulanz werden Gipskurse für Kinder angeboten. Auch die Krankenpflegeschule der Viersener LVR-Kliniken ist dabei und präsentiert ihr Ausbildungsangebot.

Eine Geschichtsstunde der etwas anderen Art findet in der Röntgenabteilung statt, in der Röntgen früher und heute vorgestellt wird.

Einmal live bei einer Operation dabei sein und dem Ärzteteam über die Schulter schauen – dieser Wunsch wird Wirklichkeit. Das Ärzteteam der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen simuliert eine Operation am Modell und beantwortet Fragen rund um die gezeigte Operation. Die Kooperationspartner Sanitätshaus Lettermann und Reha Viersen widmen sich dem Themenkomplex Gang- und Stehsicherheit und stellen diese bei einem Rollatorparcours und mit einem Sturztest auf die Probe.

Das vollständige Programm für den Tag der offenen Tür gibt es auf der Website der LVR-Klinik für Orthopädie Viersen unter www.orthopaedie-viersen.lvr.de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

(Report Anzeigenblatt)