| 13.51 Uhr

Pflegetag „BonCURA“ informiert zum Thema Pflege und zur Ausbildung in Pflegeberufen
Pflegefall kann jeder werden

Mönchengladbach. „BonCURA“ heißt der erste Pflegetag in Mönchengladbach: Am 1. Februar informieren im Haus Erholung Pflegeeinrichtungen, Behörden, Dienstleister, Verbände und Vereine über Dienstleistungen, finanzielle Unterstützung und Jobs in der Pflegebranche. Es gibt Eintrittskarten zu gewinnen. Von der Redaktion

Ein Unfall, eine schwere Krankheit oder ein plötzlicher Infarkt oder Schlaganfall können einen Menschen in wenigen Sekunden zu einem Pflegefall machen. Und dann sind etliche Entscheidungen zu treffen. Was passiert nach dem Krankenhausaufenthalt und der Kur? Wird Zuhause gepflegt? Kommt eine Pflegekraft oder muss der Betroffene in ein Pflegeheim? Welches Heim ist das richtige? Wer trägt die Kosten? Im schlimmsten Fall sind die Erkrankten selbst nicht mehr in der Lage, die Entscheidungen zu treffen.

Themen wie diese sind unangenehm, fast peinlich, aber leider real und wichtig. Denn wer sich informiert, bevor der Ernstfall eingetreten ist, ist im Vorteil. Und selbst danach sind Informationen über Pflegeoptionen, Einrichtungen, finanzielle Unterstützung enorm wichtig für die Betroffenen und Angehörigen.

Erstmals findet in Mönchengladbach am 1. Februar im Haus Erholung ein Informationstag zum Thema Pflege statt, der sowohl generell Interessierte als auch Betroffene und Familienangehörige rundum informiert. Beim Tag der Pflege „BonCURA“ stehen Pflegeeinrichtungen, Behörden, Dienstleister, Verbände und Vereine für Fragen und Diskussionen bereit.

Parallel zum Thema „Pflege als Dienstleistung“ steht das Thema „Pflege als Arbeitgeber“ im Fokus des Pflegetages in Mönchengladbach. Denn schon heute werden in allen Bereichen des Pflegesektors händeringend Auszubildende und Fachkräfte gesucht.

Deshalb präsentieren sich hiesige Einrichtungen wie beispielsweise die Städtische Kliniken Mönchengladbach GmbH (Elisabeth-Krankenhaus) und der ASB Mönchengladbach als Arbeitgeber im Pflegesektor und das Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH (SGN) sowie die Katholische Bildungsstätte (kbs) als Ausbildungseinrichtung.

Im Vorfeld des Pflegetages verschenkt der Veranstalter NiederrheinMessen 10 x 2 Tagestickets. Die ersten zehn Leser, die eine E-Mail mit ihrem Namen, ihrer vollständigen Adresse und dem Kennwort „bonCURA“ an anfrage@md-cp.com senden, erhalten je zwei Karten. Die Gewinner werden per E-Mail über einen Gewinn informiert.

(Report Anzeigenblatt)