| 14.02 Uhr

Den Niederrhein anders erleben

Den Niederrhein anders erleben
Reisemobilisten sind am Niederrhein willkommene Gäste. So auch am 29. und 30. April. FOTO: MGMG
Mönchengladbach. Auch Mönchengladbach ist dabei bei den Niederrheinischen Reisemobiltagen am 29. und 30. April. Von der Redaktion

Reisemobilisten sind am Niederrhein willkommene Gäste. Und wer einmal hier war, kommt gern wieder. Für alle, die den Niederrhein noch nicht kennen, bietet sich jetzt eine interessante Gelegenheit: Zu den Niederrheinischen Reisemobiltagen, die vom 29. bis 30. April stattfinden, sind alle Reisemobil-Interessierten eingeladen.

Auch in diesem Jahr ist das Unternehmen Camping Krings GmbH & Co. KG, Monschauer Straße 10 – 32, wieder Partner und Anlaufstelle in Mönchengladbach. Am Samstag, 29. April, bietet die Hausmesse mit verschiedenen Ausstellern ein buntes Rahmenprogramm sowie Mietangebote für Reisemobilisten.

Neben dem Infostand der Stadt, an dem unter anderem auch die erste Sprintwertung der Tour de France, die am 2. Juli durch Mönchengladbach führt, beworben wird und an dem der Reisemobilkatalog sowie Informationen zu Freizeitmöglichkeiten und Veranstaltungen erhältlich sind, wird das Promotion-Team der Stadtsparkasse das Rahmenprogramm bereichern. Die Hüpfburg der Stadtsparkasse lädt die kleinen Gäste zum Austoben ein.

Die Besucher der Veranstaltung können sich über neueste Technik und bewährte Marken informieren. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl sowie für musikalische Unterhaltung gesorgt.

(Report Anzeigenblatt)