| 13.21 Uhr

Schüler suchen Gastfamilien

Schüler suchen Gastfamilien
Während der Zeit in Deutschland werden die Gastschüler und auch ihre Gastfamilien von ehrenamtlichen Ansprechpartnern aus der Region betreut. FOTO: Partnership International e.V.
Mönchengladbach. Drei kolumbianische Jungs suchen im Februar ein Zuhause auf Zeit in unserer Region. Von der Redaktion

Über ein Austauschprogramm ihrer Deutschen Schule in Bogotá kommen Juan, Thomas und Pablo für fünf Monate nach Deutschland. Ab Februar möchten die drei 15-jährigen Jungen eine weiterführende Schule in Mönchengladbach besuchen und das deutsche Familienleben kennenlernen. Der gemeinnützige Verein Partnership International e.V. betreut die Jungen, und sucht für sie derzeit noch Gastfamilien in Mönchengladbach.

Interessierte Mönchengladbacher können sich für mehr Informationen zur Aufnahme eines Gastschülers an das Büro von Partnership International e.V. wenden (Telefon: 0221 / 913 97 33, E-Mail: office@partnership.de).

Gastgeber kann laut dem Verein jeder werden: Paare, Familien mit Kindern, Alleinerziehende oder auch Rentner. Der Wohnort, ob direkt in Mönchengladbach oder im Umland, sei auch einerlei. Voraussetzung seien ein eigenes Bett und ein eigener Schreibtisch für den Schüler, sowie Zeit und Neugier, einen jungen Menschen kennenzulernen und in die Familie zu integrieren.

„Ein Hobby zu teilen, ist ein guter Ausgangspunkt für ein gemeinsames Familienleben“, erklärt Johanna Maurer aus dem hauptamtlichen Team des Vereins. „Juan spielt gerne Fußball, Thomas liebt Zaubertricks und Pablo ist in Kolumbien in einem Bowlingteam.“

Im Austausch mit den Schülern hätten die Familien aber nicht nur die Chance Gemeinsamkeiten mit ihrem Gast zu entdecken. Spannend sei umso mehr, einmal die kolumbianische Kultur in den eigenen vier Wänden kennenzulernen.

(Report Anzeigenblatt)