| 12.13 Uhr

Das städtische Kulturbüro präsentiert den c/o-Kunstadventskalender
Doppel-Türchen voller Kunst

Mönchengladbach. Zu Weihnachten etwas Einzigartiges und Schönes schenken, das obendrein auch noch aus Mönchengladbacher Produktion stammt? Kein Problem, hat sich die c/o-Künstlerförderung des Städtischen Kulturbüros gedacht und präsentiert nun nach dem Start 2013 ein weiteres Mal den c/o-Kunstadventskalender im Internet. Von der Redaktion

Wer seine Lieben (oder sich selbst) unter dem Tannenbaum mit einem besonderen Kunstwerk überraschen möchte, sollte zwischen dem 1. und 12. Dezember regelmäßig die Website www.co-mg.de oder den Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/CO.Kunst.Moenchengladbach besuchen.

Im virtuellen c/o-Kunstadventskalender wird dort täglich ein Doppel-Türchen geöffnet. Dahinter „verstecken“ sich je zwei Arbeiten, die zwölf von der Stadt präsentierte Künstlerinnen und Künstler zum Verkauf anbieten. Aus jeder Kunstsparte wird etwas dabei sein: Angeboten werden Arbeiten im Bereich Fotografie, Bildhauerei, Malerei und Objektkunst.

Jeweils ein Werk im Doppeltürchen ist auch mit Hilfe eines kleinen Geldbeutels erschwinglich, die andere Seite des Türchens zeigt ein größeres Werk, bei dem die Preisgrenze weiter nach oben reicht. Derzeit werden in knalligem c/o-Rot gehaltene Plakate verteilt, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Das erste Türchen wird pünktlich am Montag, den 1. Dezember auf www.co-mg.de geöffnet. Auf der Internetseite sind außerdem auch Hintergrundinformationen zu den Künstlern sowie deren Kontaktdaten zu finden. Daneben empfiehlt das Kulturbüro, auch einmal die Präsentationsseiten der anderen rund 70 c/o-Künstler/-innen zu besuchen. Vielleicht findet man sein persönliches Wunschkunstwerk ja auch dort. Fragen beantwortet Johanna Fleischmann, Kulturbüro, Telefon 02161 / 25 39 52,

co-mg@moenchengladbach.de, www.co-mg.de.

(Report Anzeigenblatt)